Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Über uns

seit 1896 Engagement für Netphen

 

 

 

Wir stellen uns vor….

 

Wir sind eine  von ca. 250 Abteilungen des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) mit derzeit 290 Mitgliedern, im SGV-Bezirk Siegerland.

 

Unsere schöne Heimatstadt Netphen liegt reizvoll gelegen im Naturpark Rothaargebirge im Siegerland. Auf den Höhen, die eine natürliche Grenze zum Wittgensteiner Land bilden, entspringen Sieg, Lahn  und Eder.

 

Gegründet wurde unsere Abteilung im Jahr 1896.

 

Neben dem Wandern stellen wir uns auch die Aufgabe, den Natur- und Umweltschutz, sowie das Bewusstsein für Kultur und Tradition zu pflegen und vor allen Dingen zu erhalten.

 

 

Was machen wir?

 

Unser umfangreiches Jahresprogramm lädt zu Mitmachen ein.

 

Wenn Sie gerne Wandern und dieses mit Gleichgesinnten erleben möchten, dann sind Sie bei uns im SGV genau richtig.

 

Wandern ist gemeinsam am schönsten. Wandern schafft Freude und Freunde, denn bei der Bewegung  in der Natur lassen wir die Pflichten und die Hektik des Alltags hinter uns.

Beim Wandern treffen wir Gleichgesinnte, plaudern mal zwanglos, vertiefen uns ein anderes Mal in ganz persönliche Gespräche.

 

Beim Angebot des SGV Netphen können Sie, ob an einem geselligen Abend in unserem Wanderheim, bei Wanderungen und Ausflügen, Freunde fürs Leben finden.

 

Das Angebot ist groß – schauen Sie es sich doch einmal an!

 

Bringen Sie Freunde und Bekannte mit, denn Gäste sind bei uns stets willkommen!

 

Wer nun neugierig geworden ist, der ist herzlich eingeladen, an unseren Veranstalt- ungen teilzunehmen.

 

 

Wandern ist „in“!

 

Wandern ist Trendsport geworden. Und wo kann man diesem Hobby besser nachgehen als im Verein; am Besten natürlich bei uns im Sauerländischen Gebirgsverein.

 

Natürlich kann man diesem Hobby auch nachgehen, ohne sich an einen Verein zu binden. Wanderkarten kann man überall kaufen und gezeichnete Wanderwege sind ja vorhanden. Aber wer sorgt dafür, dass das so bleibt?

 

Ohne SGV gibt es keine gezeichneten Wanderwege und auch keine Wanderkarten. Es sind SGVer, die die Wege zeichnen, Veränderungen aufnehmen und das Wegenetz dem Landesvermessungsamt in Bad Godesberg mitteilen. Ohne diese Arbeit des SGV gäbe es in unserer  Region keine Wanderwege.

 

Allein das Netz der Hauptwanderwege umfasst mehr als 4000 km! Die örtlichen Wanderwege – in der Stadt Netphen ca. 630 km – kommen das noch hinzu. Wer wird dieses Wegenetz unterhalten und zeichnen, wenn der SGV dazu nicht mehr in der Lage ist? Ohne gezeichnete Wanderwege wird es dann auch keine Wanderkarten mehr geben.

 

Wandern in unserer Region geht eben nicht ohne den SGV. Die nicht im SGV organisierten Wanderer nutzen unsere Arbeit, ohne sich an den Kosten zu beteiligen. Das ist nicht fair.

 

Deshalb eine eindringliche Bitte an alle Wanderer: Auch wenn man am Vereinsleben kein Interesse hat; nehmt die Leistungen der Wandervereine nicht nur in Anspruch sondern unterstützt sie mit Eurem Beitrag.

 

Die Mitgliedschaft bedeutet keine Verpflichtung. Niemand muss Wanderführer sein oder sich an Arbeitseinsätzen, beim Wegezeichnen oder am Hüttendienst beteiligen. Das alles geschieht rein freiwillig.

 

Die Mitgliedschaft im SGV bedeutet jedoch viel Freude und viele Freunde.

 

 

Entdecken Sie mit uns

die Vielseitigkeit der Natur!

 

Wandern Sie mit!